Kopfstand fürs Glück

Januar 31st, 2011

Es ist mal wieder soweit-während man zuhause verzweifelt versucht, die öden grauen Tage bis Ostern und dem Frühlingsanfang hinter sich zu bringen, sind die Chinesen ganz aus dem Häuschen: ihr Neujahrsfest ist in vollem Gange!

Und wieder ist es ein wilder Mix aus übrig gebliebenen Weihnachtsbäumen, Santa Claus Postern und Lichtgirlanden, vermischt mit dem üblichen nie enden-wollenden Feuerwerk und den allgegenwärtigen Symbolen des Mondjahres-Wechsels.

Die hängenden Fische, chinesischen Knoten, “verbeugendes Pärchen” Anhänger und Schilder sind einfach überall. Aber diesmal wollen wir ihnen keine Beachtung schenken, sondern uns dem “福”, bzw. “Fu Dao” widmen.

Das Symbol Fu bedeutet Glück und wäre also aus westlicher Sicht gut genug, auf Pappe gemalt und aufgehängt zu werden. Eine Portion Sprudelwasser in die Hand und los geht’s mit dem Feiertagsgefühl!

Herr Li und seine Kumpane haben hier jedoch eine ganz dufte Stufe der Cleverness entwickelt.
Wenn man sich das Bild hier einmal betrachtet, stellt man schnell einen gewissen Unterschied zu dem Symbol von vorhin fest. Und tatsächlich-es steht auf dem Kopf!
‘Klar, Herr Li hat den ein oder anderen Baijiu gepichelt, als er das Haus verdekoriert hat’ mag man da denken. Aber mitnichten-hier steckt in der Tat Absicht dahinter.

An diesem Punkt kommt das “Dao” ins Spiel. Es bedeutet “auf dem Kopf” und beschreibt damit sehr trefflich unser kleines Schild. Mit derselben Aussprache und anderer Schriftform jedoch bedeutet es “ankommen”.
Unser verdrehter Neujahreswunsch meint hier nun also frei übersetzt “möge das Glück hier ankommen”.

Hoffen wir einmal, dass es funktioniert. Ich bin mir sicher, dass man vor zwei Jahren vergessen hat, am Mandarin Oriental Hotel ein Fu Dao anzubringen. Und dann ist es folglich ja auch umgehend während des Abschlussfeuerwerks abgefackelt, um das offizielle Grillgebäude der Stadt zu werden.
Aber dieser Tage wären die ein oder andere Portion Glück nicht schlecht, so ausgefranst es derzeit aussieht. Man hat in der Tat erneut mit den Bauarbeiten begonnen. Bislang weiß niemand wie die neue Fassade aussehen wird. Ich hätte da einen Vorschlag: einfach genau so wieder bauen, nur auf dem Kopf stehend. Das sollte ausreichendes Glück für eine florierende Zukunft sichern.

Frohes Hasenjahr an alle da draussen!

Comments are closed.